Home > Leichtathletik > Kinder/Jugend > KiLa News

KiLa News


Eure Betreuer
Carmen Gaupp
Iris Mayr

Yvonne Härle
Alexander Rank
Anja Sommer
Mike Müller
Manfred Fromm
Michael Schwenkedel





1. Hallensportfest in Erbach
Hier sind die Ergebnisse

_______________________________________________________________________________________________________

Hallensportfest Teil 1 in Gomaringen


Zum zweitenmal machten wir uns auf den Weg über die Schwäbische Alb nach Gomaringen um am Hallensportfest des TSV Gomaringen teilzunehmen.
Bei angemeldeten 300 Athleten gingen wir mit unseren 10 Teilnehmern im Wettkampffeld fast unter. Dafür durften Alex, Jessi und Malin beim Interview mit der Regionalpresse den TSV in den Vordergrund schieben. Kompliment an den Gastgeber der trotz der hohen Teilnehmerzahl einen sehr guten Hallenvierkampf für alle Altersklassen durchführte. Ausnahme war leider die manuellen Zeitmessungen, die öfters in Frage gestellt werden mussten und uns einige Punkte gekostet hatten. Nichts desto trotz konnten sich unsere Kinder mit ihren Leistungen im vorderen Teilnehmerfeld platzieren. Einzig Luis kam in den Genuss uns vom Podestplatz zuzuwinken.

Platzierungen: 
10.Platz Leona Zais 2166 (Punkte) / 3.Platz Luis Baur 3017 / 13.Platz Jessica Geywitz 3190 / 22.Platz Alexandra Geywitz 2812 / 9.Platz Malin Wittig 3261 / 4.Platz Jule Müller 3354 / 6.Platz Max Baur 3127 / 10.Platz Amelie Braig 3191 / 8.Platz Jule Saalmüller 3389 / 11.Platz Elisa Rösch 3165

 

_______________________________________________________________________________________________________

_______________________________________________________________________________________________________

Saison-Bahn-Abschluss in Ulm am 04.10.2014

Bei typischem Ulmer Wetter (12° und Dauernebel) und mit einer Mannschaftsstärke von zwei Athleten, fuhren wir am 04.10.2014 zum Saison-Bahn-Abschluss des SSV nach Ulm. Nachdem wir nicht mit einer hohen Teilnehmerzahl uns in den Vordergrund schieben konnten, mussten wir eben mit sportlichen Leistungen auf uns aufmerksam machen. Dies setzten dann Jana und Jule beim Vierkampf auch gleich in die Tat um und zeigten einen sehr guten Wettkampf. Wäre da nicht wieder die Erbacher Wurfschwäche zum Vorschein gekommen, hätten unsere zwei Mädels den ersten und dritten Platz belegt, denn diese Positionen hatten sie inne bevor der Ballwurf an der Reihe war. Am Ende sprang für Jana ein sehr guter 5.Platz und für Jule der Gesamtsieg heraus. Vielen Dank Mädels für den spannenden Wettkampf und die sehr guten sportlichen Leistungen, die ihr an diesem Tag gezeigt habt.

Eure Trainer.

Leistungen: Hoch-Sprint-Weit-Ball

Jana Mayr                                                    1.205 Pkt.   5. Platz
1,24m      8,93sec.   3,55m     13,50m
 342          295          380         188


Jule Müller                                                   1.619 Pkt.   1. Platz
1,36m      7,88sec.   4,05m     26,00m
 419          408           441         351



_______________________________________________________________________________________________________

 

Kinderleichtathletik - Einsteinläufe

Letzten Samstag fanden in Ulm die Einstein-Jugendläufe statt. Es war wieder einmal eine beeindruckende Veranstaltung mit über 6500 Kindern – der größte Jugendlauf in Deutschland!
Über 45 unserer Kinder waren auch am Start.Besonders erwähnen möchten wir die Platzierungen auf dem Treppchen:

Im teilnehmerstärksten Jahrgang 2005 mit 436 Jungs am Start konnte Niko Mayr den 1. Platz für sich gewinnen – dies ist inzwischen sein 4. Sieg in Folge beim Einstein-Lauf – Gratulation für diese konstant tolle Leistung! 

Jessica Geywitz, Max Baur und Noah Frittmann, alle 3 TSV Athleten, die für ihre Schule starteten, holten jeweils einen tollen 2. Platz über 1500m in ihrer Altersklasse (Jessica Jg 2004 gegen 254 Mädchen, Max Jg 2003 gegen 234 Jungs, Noah Jg 2002 gegen 173 Jungs).

Herzlichen Glückwunsch an euch 3!

Für den TSV Erbach waren weiterhin am Start:
Minimarathon: Johannes Mayr, Raik Pandur und Luis Rank
Jg 08 w   800m: Lara Libich 32. Platz von 206 Mädchen
Jg 08 m   800m: Julian Körger 19. Platz, Tim Rank 22. Platz von 186 Jungs
Jg 07 w   800m: Leona Zais 135. Platz von 391 Mädchen
Jg 07 m   800m: Adrian Lührs 104. Platz, Jonas Ritter 185. Platz von 400 Jungs
Jg 06 w 1200m: Tamia Pandur 175. Platz von 433 Mädchen
Jg 06 m 1200m: Luis Baur 19. Platz, Lukas Zoller 21. Platz, Moritz Mayr 26. Platz,
                         Max Stockburger 53. Platz, Luca Körger 72. Platz,
                         Andrik Bretschneider 274. Platz von 432 Jungs

Jg 05 w 1200m: Lynn Saalmüller 36. Platz, Johanna Frittmann 49. Platz, Lina Härle 142. Platz,
                         Kayla Michaelis 209. Platz von 426 Mädchen

Jg 05 m 1200m: Johannes Bellan 7. Platz, Silas Rösch 49. Platz, Lukas Reiser 54. Platz,
                         Robin Dreher 211. Platz, Niklas Rommel 235. Platz,
                         Nils Gaupp ?. Platz (Chip verloren), David Gruber 252. Platz,
                         Guido Libich 306. Platz von 436 Jungs

Jg 04 m 1500m: Yannik Bretschneider 139. Platz, Felix Ofner 167. Platz von 311 Jungs
Jg 04 w 1500m: Lea Böhringer 8. Platz, Alexandra Geywitz 9. Platz von 254 Mädchen
Jg 03 w 1500m: Jana Mayr 8. Platz, Lea Bühler 9. Platz, Milena Wernet 11. Platz,
                         Leonie Rommel 53. Platz von 213 Mädchen

Jg 02 w 1500m: Jule Saalmüller 14. Platz, Elisa Rösch 28. Platz, Laura Gorn 41. Platz,
                         Amelie Braig 44. Platz, Kim Gaupp 83. Platz von 210 Mädchen

Jg 02 m 1500m: Paul Munz 10. Platz, Anton Braig 23. Platz von 173 Jungs
Jg 01 m 1500m: Johannes Volz 38. Platz, Manuel Gäntgen 40. Platz von 76 Jungs

Gratulation an euch alle für eure tolle Leistung, die jeder nach seinen Möglichkeiten erbracht hat! Weiter so!
Wir sind sehr stolz auf euch!


Eure TrainerInnen

(soweit uns bekannt haben wir auch die TSV Athleten aufgeführt, die für ihre Schule gestartet sind – sollten wir jemanden vergessen haben bitten wir das zu entschuldigen!)

     

weitere Bilder unter www.swp.de/ulm/lokales/einsteinmarathon_2014.bilder/
_______________________________________________________________________________________________________

Schülerliga Finale Ulm

 Nachdem 49 Teams aus 13 Vereinen in fünf Altersklassen in den Vorrunden der Schülerliga gegeneinander gekämpft hatten, konnten sich vier TSV- Mannschaften fürs Finale qualifizieren, das am 15.07.14 stattfand.

Nach spannenden Wettbewerben im Sprint, Ballwurf, Weitsprung und der abschließenden Hindernis-Pendelstaffel (wie immer das absolute Highlight) belegten die Mannschaften  Jg. 07 und Jg. 05 den 3. Platz, die Mannschaft Jg. 06 wurde Zweiter und das Team Jg. 03 schaffte es aufs Siegertreppchen. 

Herzlichen Glückwunsch an alle Wettkämpfer!

Ihr habt Eure Sache toll gemacht!

Für den TSV gingen an der Start:

Jg. 07: David Frittmann, Kai Delfs, Paula Stauber, Leona Zais, Nick Noskov, Adrian Lührs und Tim Rank

Jg. 06: Lukas Lohse, Luis Baur, Luca Körger,  Lukas Zoller, Moritz Mayr, Simon Jegl und Leard Zena

Jg. 05: Niko Mayr, Kayla Michaelis, Nils Gaupp, Johanna Frittmann, Lynn Saalmüller, Johannes Bellan und David Gruber

Jg.03: Jule Müller, Milena Wernet, Max Baur, Njomza Zena, Jana Mayr und Lea Bühler

 

Am Donnertag, 18.09.14 treffen wir uns wieder zur gewohnten Zeit um 18.00 Uhr zum Stadiontraining.

Das nächste Saison-Highlight steht am 20.09.14 mit den  Einstein-Jugendläufen auf dem Terminplan.

 

Bis dahin: Genießt die Sommerferien!

 

Eure Trainer/innen

Bilder dazu gibt es hier 
_______________________________________________________________________________________________________

Landesoffenes Kinder- und Jugendsportfest U12/U14 am 22.06.14 in Stuttgart

14 Tage Ferien, Sonntagmorgen und vorausgesagte 28°, nicht die besten Voraussetzungen um einen guten Wettkampf, zudem noch bei einem stark besetzten Teilnehmerfeld, beim Schülersportfest in Stuttgart zu bieten. Pustekuchen. Alle unsere 8 Teilnehmer konnten durch sehr gute sportliche Leistungen überzeugen. Bei vielen ihrer Wettkämpfen konnten sogar bisherige Leistungen deutlich verbessert werden. Nur zum Ende des Wettkampfes hin mussten alle der Hitze Tribut zollen. Mit den erreichten Ergebnissen konnten wir uns aber trotzdem sehen lassen und machten uns mit zwei ersten Plätzen und einem dritten Platz im Hochsprung, sowie einen dritten Platz im 50 m Sprint und mehreren Top ten Platzierungen auf die Heimreise.  Vielen Dank für die spannenden und interessanten Wettkämpfe , eurer Trainerteam.

Ergebnisse:

Alexandra Geywitz: 50m 8,73 / 800m 3:08,67 (7) / Weit 2,97 (18)

Jessica Geywitz: 50m 8,80 / 800m 3:04,93 (4) / Weit 2,98 (16)

Jule Sallmüller: 75m 12,01 / 800m 3:03,51 (6) / 60m Hü. 13,74 (9) / Weit 3,75 (15) / Kugel 5,68 (6)

Jule Müller: 50m 8,01 (3) / Hoch 1,23 (1) / Weit 3,89 (7)

Luis Baur: 50m 9,07 / 800m 3:16,82 (11) / Weit 3,16 (15) / Schlagball 26,00 (23)

Max Baur: 50m 8,22 / 800m 2:51,38 (4) / Weit 4,24 (6) / Hoch 1,29 (1) / Schlagball 36,00 (5)

Noah Frittmann: 800m 2:49,83 (6) / 60m Hü. 12,89 (6) / Hoch 1,20 (6) / Weit 3,80 (16) / Ball 36,00 (7)

Tim Müller: 75m 10,47 (5) / Hoch 1,40 (3) / Weit 4,58 (4)


_______________________________________________________________________________________________________

Vier Pokale für den TSV

 

Ein herrlicher Sommerabend bildete den Rahmen des 8. Risstallaufs in Schemmerhofen am 6. Juni. Der TSV war im Schülerbereich durch Jessica und Alexandra Geywitz, Luis Baur, Niko Mayr, Max Baur und Moritz Munz vertreten.

Bei den Jungs dominierten wir die Wettbewerbe, so dass die U10, U12 und U16 Wertungen jeweils gewonnen wurden. Den Anfang machte Niko Mayr über 800m. Bis 600m wurde er noch von drei Konkurrenten hart bedrängt, aber auf den letzten 200m konnte er sich schließlich noch deutlich absetzen und souverän den ersten Sieg für die Erbacher erzielen. Gleich im Anschluss gelang es Max Baur über ebenfalls 800m in einem spannenden Rennen auf der Zielgeraden seinen Turbo zu zünden und als Erster über die Ziellinie zu sprinten. Den Erfolg komplettierte Moritz Munz: Über 1.200m gab er der versammelten Konkurrenz durch eine fulminante Beschleunigung auf dem zweiten Streckenteil keine Chance.

Bei den Mädchen erzielte Jessica Geywitz mit einem starken Rennen über 800m den dritten Platz.
Lohn der tollen Läufe: Alle Podestplatzierungen wurden mit einem schönen Pokal geehrt.

Herzlichen Glückwunsch

Eure Trainer


_______________________________________________________________________________________________________

Schülerliga Erbach


Vergangenen Mittwoch fand die Schülerliga im heimischen Erbach statt. 145 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jahrgänge 2001 bis 2007 freuten sich über sonniges Wetter und gute Bedingungen.
Die Gastgeber stellten die zahlenmäßig stärkste Mannschaft und waren bestrebt gute Ergebnisse zu erzielen. Dabei gelang es der Erbacher U 8 die Plätze 1 und 3 zu erreichen. Unsere U 10 (Jahrgang 2006) siegte ebenfalls und belegte mit der zweiten Mannschaft noch Rang 4. Die U 10 aus 2005 musste sich ganz knapp der SG Dettingen / Donau geschlagen geben und kam auf die Plätze 2 und 3.Unsere U12- Athleten des Jahrgangs 2004 wurden ebenfalls Dritte und der Jahrgang 2003 belegte sogar Platz 2.
Die Erbacher U14 im Doppeljahrgang 2001/2002 siegte gemeinsam mit der SG Dettingen. Gratulation an alle Athleten und herzlichen Dank allen Helfern und Kuchenspendern. Ohne diese tolle Unterstützung könnten wir Sportveranstaltungen dieser Art nicht durchführen.


_______________________________________________________________________________________________________

Jugendtrainingslager 2014 im Erbacher Stadion

Als wir am Dienstagmorgen ins Stadion kamen, hatten unsere Trainer Anja und Mike schon alles vorbereitet. Alle 23 Kinder versammelten sich im Kreis um die Trainingseinheiten für die Tage zu besprechen. Auch Riegel, Bananen, Trauben und Äpfel wartetet darauf, dass wir sie essen. Wir sind als erstes 2 Runden eingelaufen. Koordination, Sprint, Mittelstrecke (100, 200, 400 m) stand auf unserem Programm. Nach ein paar Spielen machten wir Mittagspause. Es gab Leberkäswecken mit Ketchup und Senf. Wir entspannten uns und manche die noch überschüssige Kräfte nach der Laufeinheit hatten, spielten Basketball oder Fußball in der größten Erbacher Hitze. Dann ging es weiter. Sandra Müller half mit bei den 3 Wurfstationen: Reifendiskus, Ballwurf und Schleuderball. Am Ende liefen wir noch um den Erbacher Baggersee (ca. 3 km) aus.

  

Am Mittwochmorgen liefen wir wieder 2 Runden ein und machten wie immer ein paar Übungen zur Koordination. Danach verbesserten Iris, Mike und Anja unsere Weitsprungtechnik in 3 Stationen. Zum Mittagessen gab es Hamburger. Nach der Pause ging es weiter mit Sprint, Hürden und Krafttraining im Sand. Nach einer kurzen Pause machten wir in verschiedenen Teams eine Staffel (4x75m). Um die Hütchen, die wir für die Staffel benötigt haben, wieder einzusammeln liefen wir noch eine Runde aus. An allen Tagen gab es nachmittags noch leckere Kuchen, die die Eltern extra für uns gebacken haben. Vielen Dank für die Kuchenspenden.

  

Am dritten und letzten Tag begannen wir wie üblich mit 2 Rund Einlaufen bzw. Eingehen. Danach machten wir das Lauf-ABC, dass uns Alina Reh beigebracht hatte. Wir wurden anschließend in 3 Gruppen eingeteilt. Die erste Gruppe machte Biathlon mit Hürden, die zweite ohne Hürden und die dritte Gruppe hopste über eine lange Stange in eine dicke Matte. Das Ganze nannte sich Hochsprung. Dann war auch schon Mittagspause und es gab Rote und je nachdem wie lange sie auf dem Grill lagen, auch schwarze Würstchen. Als Erfrischung bekamen wir alle noch ein orangenes Eis. Am Nachmittag ging es mit Medizinball- und Kugelstoßen und Ballwurf weiter. Leider kein Speer- oder Diskuswerfen, wie es zunächst auf dem Plan stand. Mit verschiedenen Staffelläufen endete das Training und wir halfen alle zusammen beim Aufräumen.

  

Vielen Dank für die schöne Zeit im Stadion.
Alles war toll organisiert und wir hatten riesiges Glück mit dem Wetter.

Ein Dank an Lynn, Jule, Amelie, Laura, Lea und Kim für diesen tollen Bericht. Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder ein Trainingslager mit Euch in den Osterferien durchführen können.

Eure Trainer/innen

_______________________________________________________________________________________________________

Ergebnisse vom Öpfinger Osterlauf

Am Ostersamstag fand der Öpfinger Osterlauf statt – bei kühlen Temperaturen waren wir mit über 30 Läufern am Start und zeigten die Erbacher Farben!

Los ging es mit dem Junior-Cup der Mädchen über 1500m der Jahrgänge 1999 bis 2006.
Am Start waren Jana Mayr, Lea Bühler, Lea Böhringer, Milena Wernet, Alexandra + Jessica Geywitz, Lina Härle und Johanna Frittmann. Jana schaffte es in ihrer Altersklasse U12 (Mädchen der Jahrgänge 2003 und 2004) sogar auf den tollen 3. Platz!

Weiter ging es mit den Jungs der Jahrgänge 1999-2006, ebenfalls über 1500m. Am Start waren Moritz und Paul Munz, Max und Luis Baur, Niko Mayr, Lewin Wernet, David Gruber, Johannes Bellan und Robin Dreher. Alle kamen gut ins Ziel und haben einen tollen Lauf gezeigt.
Moritz Munz zeigte in einem furiosen Finish was in ihm steckt und holte den Gesamtsieg im JuniorCup in der Zeit von 4:57 Min. nach Erbach! Super Moritz!
Von den 4 gewerteten Altersklassen U10, U12, U14 und U16 ging der Sieg in 3 Altersklassen an den TSV Erbach: Niko Mayr, 1. U10 (Jg 05/06), Max Baur, 1. U12 (Jg 03/04), Moritz Munz, 1. U16 (Jg 2000/ 1999).
Lewin Wernet holte den 2. Platz in der U10. Das war eine tolle Leistung Jungs!

Besonders hervorheben möchten wir auch Milena Wernet, die nach dem JuniorCup noch über 5,25 km an den Start gegangen ist und mit 28:14 Min. eine tolle Zeit gelaufen ist.

Beim Bambinilauf konnte man sehen, dass wir keine Nachwuchssorgen haben müssen: am Start waren David Frittmann, Luca Sieger, Leo Gerstlauer, Tim und Luis Rank, Ben Budäus, Eileen Wisse, Felix Muck, Leona Zais und Johannes Mayr. Alle unsere Kinder kamen vor dem Osterhasen ins Ziel. Das habt ihr toll gemacht – weiter so!

Die Erwachsenen waren zahlenmäßig nicht so stark vertreten, deshalb herzlichen Glückwunsch an die, die trotz dem kühlen Wetter am Start waren:
Über 10km waren das Alexander Rank (38:53), Bernd Dittrich (45:40), Petra Neumayr (50:34) und Iris Mayr (50:35).

Glückwunsch an alle Läuferinnen und Läufer!


_______________________________________________________________________________________________________

Erfolge beim Dornstadter Läufertag

Am vergangenen Samstag sind wir mit 9 Kindern nach Dornstadt gefahren, um erstmals im neuen Jahr wieder Wettkampfatmosphäre im Stadion zu erleben.Unser Läufernachwuchs zeigte dabei durchweg gute Leistungen gegen die regionale Konkurrenz vor allem aus Ulm, Neu-Ulm und Ehingen. Insgesamt 7 Podestplatzierungen standen am Ende auf der Habenseite. Bei den 800m Läufen konnten Jule Müller und Niko Mayr jeweils mit starken Leistungen auf das oberste Siegertreppchen steigen und einen schönen Pokal entgegennehmen. Jule Saalmüller, Johanna Frittmann und Noah Frittmann belegten jeweils einen tollen 2. Platz. Lea Böhringer konnte in ihrem ersten 800m Rennen auf Anhieb den dritten Platz erzielen, Jessica Geywitz und Alexandra Geywitz kamen auf die Plätze 4 und 6.
Über 2000m belegte Moritz Munz in sehr guten 6:40 min den 2. Platz.

  


Herzlichen Glückwunsch!

Ausblick: Nun sind wir alle gespannt auf den Öpfinger Osterlauf am Ostersamstag, das regionale Laufevent neben den Einsteinläufen. Wir werden mit fast 30 Kindern am Start sein. Viel Erfolg!
Euer Trainerteam

_______________________________________________________________________________________________________

Am Donnerstag vor den Ferien hatten wir einen besonderen Gast:

Alina Reh kam uns im Kindertraining besuchen! Zuerst beantwortete sie geduldig die vielen Fragen (Wie oft trainierst Du? Was ist Deine Lieblingsstrecke? Wie viele Runden kannst Du in einer Stunde laufen?), dann übte sie mit den Kleinsten für den Osterlauf, und alle versuchten, schneller als Alina zu sein. Mit den Großen machte Alina das Lauf-ABC und trainierte ebenfalls für die 1500m in Öpfingen, außerdem gab sie Tipps für das richtige Aufwärmen vor einem Lauf.
Der Besuch hat allen sehr viel Spaß gemacht, es war schön, Alina hautnah zu erleben, und zum Schluss musste sie fleißig Autogramme geben.
Wir werden Alina zukünftig sicher noch fester die Daumen drücken!

 

 

_______________________________________________________________________________________________________

Schülerhallensportfest in Blaustein

Am Sonntag, 30.03.14 waren 33 unserer jungen Atlethinnen und Atlethen zu Gast  in Blaustein:
Jakob Kamm, Luca Sieger, Julian und Luca Körger, Samuel und Elias Thumm, Tim Rank, Ben Budäus, Leona Zais, Paula Stauber, Kai Delfs, David und Noah Frittmann, Luis und Max Baur, Lewin und Milena Wernet, Lukas Lohse, Lukas Zoller, Moritz Mayr, Kayla Michaelis, David Gruber, Lukas Reiser, Robin Dreher, Nils und Kim Gaupp, Niko und Jana Mayr, Jule Müller, Elisa Rösch, Joana Jakob, Laura Gorn und Jule Saalmüller.  

Alle waren mit viel Begeisterung und Kampfgeist dabei und feuerten ihre Mannschaftskollegen lautstark an. 
So konnten wir viele gute Platzierungen und “Treppchen-Plätze“ beklatschen.
Die Jungs der Jahrgänge 2008 (Luca S., Julian und Samuel) und 2006 (Lewin, Luis und Lukas L.) hatten das Siegerpodest sogar ganz für sich alleine.
Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg, Ihr habt Euch super geschlagen!
Alle Einzelergebnisse und Platzierungen könnt Ihr bei Euren Trainern erfragen.
Die Urkunden werden nachgereicht.
Der Hauptgewinn waren natürlich, wie auch schon letztes Jahr, die Freikarten fürs Bad Blau, die wir als teilnehmerstärkste Mannschaft bekamen.
Wenn Ihr Lust und Zeit habt, kommt doch mit uns gemeinsam zum Schwimmen.
Termin: Mittwoch, 16.04.2014
Treffpunkt: 16.00 Uhr am Eingang Bad Blau in Blaustein (die Aufsichtspflicht liegt bei den Eltern, bzw. einem begleitenden Erwachsenen)

Am Donnerstag, 10.04.2014 bieten wir wieder unseren Abteilungs-Flohmarkt ab 17.30 Uhr im Stadion an.
Und Alina Reh wird uns im Training von 18.00 - 19.00 Uhr besuchen.

Eure Trainer/innen

_______________________________________________________________________________________________________

Hallen-Regionalmeisterschaften Teamwettkämpfe U12-Schwäbisch Gmünd

Eine Woche später, gleicher Anreiseweg und Wettkampfort. Nachdem wir am 22.03. mit der U14 nach Schwäbisch Gmünd fuhren, folgte am 29.03. die U12.
Bei der Hallen-Regionalmeisterschaft der U12, die als Teamwettkampf ausgetragen wurde, belegte unsere U12 (2003/2004) einen sehr guten 5. Platz. Trotz hervorragender Leistungen von Max Baur im Weitsprung (4,16m), Jana Mayr im Scherhochsprung (1,25m), Jule Müller im 50 m (8,07sec.) und Lea Böhringer (8.Platz des Jahrganges 2004, bei ihrem ersten Wettkampf), war bei diesem Wettkampf keine bessere Platzierung möglich. Einerseits lag dies an unserer bekannten Wurfschwäche, sowie an der Kaderaufstellung der besser Platzierten. Diese traten meistens mit ihren 6 jahrgangsältesten oder einer kompletten Jungenmannschaft an. Deshalb ist besonders hervorzuheben, dass wir in der abschließenden Pendelstaffel, bei einer Anzahl von 17 Mannschaften, den 2. Platz er sprinteten konnten. Einen Podest Platz konnten wir am Ende bejubeln, Max belegte in seiner Altersklasse den 2. Platz, bei der Ehrung der drei Jahrgangsbesten. Rundherum war es ein sehr guter Wettkampf, angefangen von der Leistung unserer Kinder bis hin zur Turnierorganisation.
An dem einzigen woran unsere Kinder noch üben müssen, ist die nervliche Belastung des Trainergespannes zu schonen, besonders bei der gemeinsamen Fahrt im TSV Bus.
Nächster geplanter Wettkampf 26.04.2014 Spaichingen.
Euer Trainerteam




Ergebnisse Einzelwettkampf:
Jahrgang 2003:
Max Baur 2.Platz; Jule Müller 4.Platz; Jana Mayr 10. Platz, Milena Wernet 23.Platz
Jahrgang 2004:
Lea Böhringer 8. Platz; Jessica Geywitz 11 Platz; Malin Wittig 15. Platz; Alexandra Geywitz 16.Platz


_______________________________________________________________________________________________________

Regionalhallenmeisterschaft U14 in Schwäbisch Gmünd am 22.03.2014

Am 22.03. fuhren wir mit einer kleinen Gruppe zu den Regionalhallenmeisterschaften der U14 nach Schwäbisch Gmünd. 

Das Teilnehmerfeld war sehr gut besetzt und unterschied sich deutlich von "normalen" Hallensportfesten. Bei den Disziplinen 50m Sprint, Hochsprung, Weitsprung und Kugelstoßen kamen unsere U14 Athleten, trotz eigener sehr guter Leistungen, nur selten in die Nähe des Podest. Ausnahme war der Hochsprungwettbewerb, da konnten wir einen Podest Platz feiern. In einem spannenden Hochsprungfinale übersprang Tim die Höhe von 1,40m und belegte damit den dritten Platz.  Aufbauend auf die erbrachten sehr guten Leistungen, den erlebnisreichen Tag und dem Wissen, dass oft nur ein paar Zehntel oder Zentimeter zur besseren Platzierung fehlten, machten wir uns auf eine unterhaltsame und lustige Heimfahrt. Euer Trainerteam



Florian Marx                                                                               Tim Müller 
14. Platz: 50m Sprint 8,42sec.                                                        5.   Platz: 50m Sprint 7,60sec.
14. Platz: Weitsprung 3,73m                                                           7.   Platz: Weitsprung 4,38m
13. Platz: Hochsprung 1,24m                                                          3.   Platz: Hochsprung 1,40m
13. Platz: Kugelstoßen 3kg  6,29m                                                10. Platz: Kugelstoßen 3kg 6,95m

Jule Saalmüller 
24. Platz: 50m Sprint 8,50sec.
16. Platz: Hochsprung 1,16m
25. Platz: Weitsprung 3,68m
13. Platz: Kugelstoßen 3kg 5,80m

_______________________________________________________________________________________________________

Wechsel ins Stadion

Nach der Zeitumstellung beginnt für uns die Freiluftsaison und wir wechseln ins Stadion.
Das Training findet dann für alle Gruppen am Donnerstag von 18 bis 19 Uhr statt.
Wir treffen uns das erste Mal am 3. April 2014 im Stadion, das letzte Hallentraining fällt also auf den 28. März 2014
Die Jahrgänge 2008 und 2007 sind bei Carmen und Iris
Die Jahrgänge 2006 und 2005 sind bei Alexander, Yvonne und Sarah
Die Jahrgänge 2004 und 2003 sind bei Anja und Mike
Die Jahrgänge 2002 und älter sind bei Manfred, Lorena und Markus

Zusatztraining am Montag – Sommerhalbjahr
Am Montag von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr bieten wir ein Zusatztraining an. Das Training findet im Stadion statt.

__________________________________________________________________________________________________________

Lauftraining Öpfinger Osterlauf

Am Ostersamstag, 19.4.14,  findet der Öpfinger Osterlauf statt, eine der größten Laufveranstaltungen in der Region. Wir möchten mit möglichst vielen Kindern dabei sein! Um gut vorbereitet zu sein, können alle Kinder ab Jg 2006 am Montagslauftraining teilnehmen. Die Kinder der Jg 2007 und jünger starten noch im Bambinilauf (ca. 300m), wir werden im normalen Training dafür üben.

Treffpunkt: Montag, 18:00 Uhr, Stadion 
__________________________________________________________________________________________________________

Bestellung von Trainingsanzügen/ T-Shirts und Flohmarkt – 10. April 17:30 Uhr

Wie letztes Jahr möchten wir auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit geben, innerhalb der Abteilung Laufbekleidung und – schuhe an Kleinere weiterzugeben. Wir werden deshalb wieder einen Abteilungs-Flohmarkt veranstalten. Bitte bringt Sachen, die ihr weitergeben wollt, einfach an dem Tag mit.

An diesem Tag können auch Trainingsanzüge und T-Shirts mit Aufschrift „TSV Erbach – Abteilung Leichtathletik“ anprobiert und bestellt werden.

__________________________________________________________________________________________________________